Es kann nicht sein, dass einerseits Menschen für Mindestlohn

Es kann nicht sein, dass einerseits Menschen für Mindestlohn arbeiten müssen und am Ende nicht von der Rente leben können, während andere für Nichtstun lebenslang Sozialhilfe bzw. Hartz IV beziehen und das ggf. in der 2. Generation. Was ist das für eine soziale Gerechtigkeit?